Nachlese: MIPTV 2016 – Drei erfolgreiche neue Initiativen

Gleich an drei neuen Initiativen und Projekten auf der MIPTV vom 4. bis 7. April 2016 in Cannes konnte Andrea Kaul Marketing Consulting – im Auftrag des Veranstalters Reed MIDEM bzw. für die Deutschland-Repräsentanz der MIP Runze & Casper – erfolgreich mitarbeiten. Am ersten „Brands @ MIPTV-Day“, der Premiere der MIP-Drama Screenings und an der Betreuung deutscher Medien-Start-Ups in Cannes.

MIPTVDFLOGO
1. Premiere des „Brands Day@MIPTV“ am 5. April 2016

MIPTV 008 WebsiteMIPTV goes Branded Content: Erstmals wurden zum „Brands@MIPTV“-Day ausgewählte Marketing- und Media-Entscheider zu einem speziellen Programm nach Cannes eingeladen, um wichtige Insights und Kontakte zum Aufbau und zur Optimierung der eigenen Content Strategie zu gewinnen.

2016-04_MIP_BrandsDay_MIPNews001_PicÜber 100 Branchen-Experten aus werbungtreibender Wirtschaft und von Online-Medien-Seite kamen zu einer hochkarätig besetzten Panel-Diskussion und zum anschließenden Matchmaking, bei dem erste Kontakte geknüpft und mögliche Ansatzpunkte der Zusammenarbeit entwickelt wurden, zusammen. Darüber hinaus besuchten die Teilnehmer diverse ausgesuchte Screenings der Digital Fronts, bspw. von Maker Studios, Studio 71, der Endemol Shine Group, YouTube und VICE. Die Premiere dieses neuen Formats lieferte für die Marketing-Experten neue Impulse und inspirierte durch zahlreiche internationale Cases, bspw. von Mondelez International, Mattel, Turkish Airlines und der Swedish Postcode Lottery die zeigten, wie Brands sich in Richtung Content Produzenten bewegen.

Laura Henderson, Global Head of Content and Media Monetisation bei Mondelez International, betonte in ihrer Keynote, dass Brands heutzutage mehr denn je dazu aufgefordert sind, ihre Marketing-Strategien zu überdenken. Mondelez‘ Antwort auf die neuen Herausforderungen ist eine Ausrichtung als „Content Creator & IP Owner“ mit dem Ziel „to make money from it, which will allow us to invest more and be even more ambitious in the content we make.“ Sie unterstrich, dass der 30-Sekünder nicht tot ist, aber dass zukünftig ein steigender Anteil des Media-Budgets in die Produktion von Content gehen wird.

Der Artikel in der deutschen w&v fasst die Eindrücke und den aktuellen Stand der Diskussion sehr gut zusammen.

w&v: Vom Mediaeinkäufer zum Produzenten – Seite 1

w&v: Vom Mediaeinkäufer zum Produzenten – Seite 2

 

2. MIP Drama Screenings Premiere am 3. April 2016

2016-04-MIPTV-DramaScreeningsCoverÜber 350 internationale Einkäufer nahmen an den ersten MIP Drama Screenings teil, in deren Rahmen 12 ausgesuchte internationale Serien im Marriott Hotel in Cannes dem internationalen Fachpublikum präsentiert wurden, darunter auch die deutsche ZDF-Produktion „Ku’damm 56“. Die Veranstaltung erhielt sehr gute Reviews – viele Einkäufer waren sowohl vom eintägigen kompakten Screening-Format mit anschließendem Networking als auch von der qualitativ hochwertigen Auswahl der neuen TV-Produktionen aus aller Welt begeistert.

2016-04-MIPTV_DramaScreenings-Website

Als Mitglied des Pre-Selection Committees war ich im Vorfeld der Veranstaltung an der Sichtung und Bewertung von rund 70 Produktionen aus über 25 Ländern beteiligt. Eine hochkarätig besetzte internationale Jury, darunter u.a. Anna Winger (Deutschland 83), verdichtete das Teilnehmerfeld dann zu der Selektion, die in Cannes vorgestellt wurde. Die Produktionsteams präsentierten ihre Formate, lieferten Hintergrund-Informationen und zeigten ausführliche Trailer. Den ersten „Coup de Coeur“ der MIP Drama Screenings gewann Matthieu Frances aus Belgien für seine Produktion „Public Enemy“, die vor Ort durch eine Jury von internationalen Einkäufern prämiert wurde.

Die im Rahmen der MIP Drama Screenings vorgestellten Produktionen waren:

  • The A Word – UK (Produktion: Fifty Fathoms & Keshet UK, Distribution: Keshet International, Broadcaster: BBC ONE)
  • Mathilde – Russland (Produktion: Rock Films Studio, Broadcaster: Channel One Russia)
  • I know who you are – Spanien (Produktion: ARCA (Filmax), Distribution: Filmax Intl / Mediaset, Broadcaster: Mediaset)
  • Public Enemy – Belgien (Produktion: Playtime Films/Entre Chain et Loup, Distribution: Zodiak Rights, Broadcaster: RTBF)
  • Ramona – Chile (Produktion: Wood Producciones, Distribution: Fly Content, Broadcaster: TVN Chile)
  • Section Zero – Frankreich (Produktion: Europacorp TV / Bad Company / Media, Distribution: Studiocanal, Broadcaster: Canal+
  • Victoria – UK (Produktion: Mammoth Screen / Masterpiece, Distribution: ITV, Broadcaster: ITV & PBS)
  • Bordertown – Finnland (Produktion: Fisher Kin & Federation Entertainment, Distribution: Federation Entertainment, Broadcaster: YLE)
  • Bodo – Polen (Produktion: Telewizja Polska / Akson Studio, Distribution: Telewizja Polska, Broadcaster: TVP1, Telewijza Polska)
  • Medici: The Masters of Florence – Italien (Produktion: Lux Vide / Big Light Productions, Distribution: Wild Bunch TV, Broadcaster: RAI)
  • Ku’Damm 56: Rebel with a Cause – Deutschland (Produktion: UFA Fiction / ZDF, Distribution: ZDF Enterprises, Broadcaster: ZDF)
  • The Secret – UK (Produktion: Hat Trick Productions / North Ireland Screen, Distribution: Hat Trick Intl, Broadcaster: ITV1)

 

3. Start Up-Initiative für junge deutsche Medien-Unternehmen

Erstmals bot die MIPTV Sonderkonditionen für junge deutsche Medien-Start Ups in Cannes an. Zu einem Sondertarif von 500 Euro konnten sich Unternehmensgründer zur Messe & Konferenz akkreditieren, Eindrücke sammeln, für ihre Projekte recherchieren, Kontakte knüpfen und ein Teil der internationalen Medien-Szene werden. Zahlreiche deutsche Start Ups nutzten diese Chance und nahmen bspw. auch an den Networking-Möglichkeiten im Digital Square teil. Eine Initiative, die auf jeden Fall für die weiteren MIPTV und MIPCOM-Veranstaltungen Bestand haben wird.

 

Für weitere Informationen zu den neuen MIPTV-Iniativen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

 

Zusammenfassung der MIPTV-Highlights

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Highlights der diesjährigen MIPTV findet sich im Branded Entertainment-Blog von Sandra Freisinger-Heinl. Vielen Dank dafür!

http://www.brandedentertainmentonline.de/branded-entertainment/1277-sandra-freisinger-heinl-mattel-wird-brand-of-the-year-2016-5-highlights-von-der-miptv

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.