Bindeglied zwischen Kunde und Bank

Der Commerzbank Kundenbeirat ist eine Initiative, mit der sich Kunden aktiv an der Optimierung der Commerzbank-Produkte, Beratungsleistungen und Services beteiligen können. Die Redakteure des Commerzbank Blogs haben mich gefragt, warum ich mich ehrenamtlich im Kundenbeirat engagiere. Hier findet Ihr meinen Bericht!

    

 

Hier der Originalbeitrag von der Commerzbank Website:

Bindeglied zwischen Kunde und Bank

Der Commerzbank Kundenbeirat ist eine Initiative, mit der sich unsere Kunden aktiv an der Optimierung unserer Produkte, Beratungsleistungen und Services beteiligen können. Andrea Kaul gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen.

Frau Kaul, warum engagieren Sie sich im Kundenbeirat?

Andrea Kaul: Der Kundenbeirat ist eine sehr gute Möglichkeit, die eigene Bank mitzugestalten, sich selbst einbringen zu können. Gerade in der heutigen Zeit, in der durch die Digitalisierung viele traditionelle Geschäftsmodelle in Frage gestellt werden, sind direkte Impulse der Kunden sehr wichtig. Ich finde es spannend, aktiv tätig werden zu können und würde mich persönlich freuen, wenn die Commerzbank mit meiner Hilfe ihre strategischen Ziele in den nächsten Jahren erreicht.

Wie haben Sie die ersten Arbeitstreffen erlebt?

Andrea Kaul: Sie waren sehr interessant und von einer offenen Atmosphäre gekennzeichnet. Nach meinem Empfinden ist die Zusammenarbeit im Kundenbeirat, aber mit der Bank selbst sehr gut und konstruktiv. Besonders spannend sind die regelmäßig stattfindenden Workshops zu bestimmten Themen, bei denen wir ins Detail gehen und uns auch „Work in Progress“ ansehen können. Hervorzuheben ist auch, wie stark sich der Vorstand in die Kundenbeirats-Sitzungen einbringt und uns strategische Entscheidungen klar und deutlich offenlegt. Ich empfinde die bisherige Arbeit im Kundenbeirat als sehr bereichernd. Meine Bank, bei der ich schon viele Jahre Kundin bin, wurde mir dadurch noch viel näher gebracht.

Haben Sie den Eindruck dass der Kundenbeirat etwas bewirken kann?

Andrea Kaul: Definitiv! Wir sind jetzt seit ca. 1,5 Jahren aktiv und wenn ich mir ansehe, welche Themen wir erarbeitet oder besprochen haben – und welche Entwicklungen schon sichtbar sind – dann erkenne ich schon die eine oder andere Anregung wieder.

Gibt es auch Anregungen, die bereits umgesetzt wurden?

Andrea Kaul: Wir haben im Kundenbeirat häufiger über eine stärker zielgruppen- und kundenorientierte Ausrichtung des Filial-Netzes gesprochen und Überlegungen angestellt, wie der Spagat zwischen Präsenz in der Fläche und Wirtschaftlichkeit geschafft werden kann. Die neuen City-Filialen, die wir als Kundenbeirat kürzlich schon in der Musterfiliale erleben konnten, weisen sehr viele dieser Überlegungen auf. Gleiches gilt auch für ONE oder die Vereinfachung und Beschleunigung von Geschäftsprozessen wie die Online-Kontoeröffnung oder den „Digitalen Ratenkredit“, den ein Kunde ab 2017 in wenigen Minuten abschließen kann.

Was halten Sie von ONE – unserer neuen Cross-Channel-Banking-Plattform?

Andrea Kaul: Ich finde ONE ist eine hervorragende und in der heutigen Zeit sehr wichtige Initiative. Sie erhöht die Transparenz und verknüpft diverse Kanäle, die im Moment noch getrennt voneinander existieren. Kunden und Berater haben so die gleiche Sicht auf alle Informationen und Daten – ein ausgesprochener Vorteil in der Beratung, mit dem die Commerzbank einen großen Schritt Richtung digitaler Umstellung ihrer Geschäftsmodelle und Prozesse geht.

Frau Kaul, vielen Dank für das interessante Gespräch!
Weitere Informationen: Commerzbank Kundenbeirat

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.